Nächste Gay Events in Hamburg

11.04.2020 Uebel und Gefährlich Feldstraße 66 Hamburg Hamburg Partys
18.04.2020 Glory And Youth Spielbudenplatz 19 20359 Hamburg Hamburg Partys
25.04.2020 Babylon Clubbing Hamburg Spielbudenplatz 22 20099 Hamburg Hamburg Partys
30.04.2020 Fundbureau Stresemannstraße 114 22769 Hamburg Hamburg Partys
09.05.2020 136° - the Club Spielbudenplatz 21-22 20359 Hamburg Hamburg Partys
31.05.2020 Bucht Stadtpark Südring 46 22303 Hamburg Hamburg Partys
06.06.2020 Glory And Youth Spielbudenplatz 19 20359 Hamburg Hamburg Partys
31.07.2020 136° - the Club Spielbudenplatz 21-22 20359 Hamburg Hamburg Partys

Kategorien

Zufällige Locations in Hamburg

Purple Queens

Südring 46
22303 Hamburg

CONTACT-Bar Dein schwules Wohnzimmer

Danziger Straße 51
20099 Hamburg

KINKY SUNDAYS

PAL Karolinenstraße 45
20357 Hamburg

Infos über Hamburg

Die Schwulen- und Lesbenszene in Hamburg";"Hamburg ist ein beliebtes Reiseziel, auch, was die Schwulenszene und Lesbenszene betrifft. So bunt und vielfältig wie es hier ist, so offen und freiheitlich geht man mit den Begriffen Gay und Lesbian um. Auf der Reeperbahn veranstalten Dragqueens fantastische Shows, in tollen Bars und Kneipen trifft man als LGBTI auf Gleichgesinnte. Ein absoluter Höhepunkt der Schwulenszene und auch der Lesbenszene ist der jährlich stattfindende Christopher Street Day, der die Rechte und Akzeptanz von Gay und Lesbian verteidigt.

In Hamburg darf man Händchenhalten, sich auf der Straße küssen. Und wer noch auf der Suche nach einem Partner oder einer Partnerin ist, kann hier schnell Bekanntschaften schließen. Die Lange Reihe im Stadtteil St. Georg ist ein beliebter Ort unter homosexuellen Männern. Die Bellini-Bar, das antike Café Uhrlaub oder auch die Generation Bar stehen unter der Regenbogenflagge. Das Café Gnosa ist unter Lesben ebenfalls sehr beliebt. Auch im Schanzenviertel sind Gay und Lesbian willkommen. In der Thier Bar etwa findet einmal im Monat das queere Get Together statt, zu trinken gibt es farbenfrohe Cocktails mit Flamingos.

Wer die Musik liebt und mal wieder aus vollem Halse Lieder singen möchte, ist im Kampnagel an der richtigen Adresse. Die regelmäßig stattfindende QUEEREEOÉ Party lockt immer wieder zahlreiche Besucher – und sie alle feiern gemeinsam ein fröhliches Spektakel.

Die DARÉ Party im Nachtasyl in der Hamburger Innenstadt versorgt die breite Palette aller Geschlechter mit den besten Sounds aus den 80ern sowie mit Pop und Dance Classics. Wer gerne mal ein wenig auf Tuchfühlung gehen will, der wird sich auf der Kuschelparty im TOULOUSE INSTITUT wohlfühlen. Spielerisch wird hier in verschiedenen Übungen der körperliche Kontakt gepflegt; es geht um Berührungen, zwischenmenschliche Beziehungen und Achtsamkeit.

Doch die Hamburger mögen es noch größer, schneller und weiter. Der Baseler Hof veranstaltet jährlich den love & liberty Queerball, in St. Georg strömen die Besucher zum alljährlichen Stadtfest mit Flohmarkt, Musik und leckeren Drinks.

Nach all der Feierei lehnt sich jedoch ein jeder auch gerne mal zurück. Ideal hierfür sind die Lesbisch Schwulen Filmtage, Deutschlands ältestes Filmfestival der queeren Szene. Die Szene blüht übrigens im Winter auf. In der Weihnachtszeit reihen sich auf den Weihnachtsmärkten der Stadt zahlreiche Buden aneinander und jeder torkelt mindestens einmal vom Glühwein betrunken nach Hause. Für alle Queer-Anhänger gibt es den Winter Pride Markt. Und der kann sich wirklich sehen lassen, absoluter Spaß inklusive. Musik kommt von beliebten DJ’s, die das Beste aus Pop, Schlager und Elektro auf die Plattenteller hauen. Denn die schnöden Weihnachtslieder können auch mal eine Pause einlegen. Auf dem Winter Pride Markt stellen sich zudem zahlreiche Initiativen vor und sind offen für nette Gespräche. Miethütten gibt es hier auch: einem besinnlichen LGBTI Abend steht also nichts mehr im Wege.